Wie kann ich nur bestimmte Elemente eines kopierten Bereichs einfügen?

Kopieren und Einfügen (Copy und Paste) sind wahrscheinlich die ersten Befehle, die man lernt, um in Excel effektiv zu arbeiten. Dabei kopiert Excel den gesamten selektierten Bereich an eine andere Stelle. Doch Excel kann mehr, als den selektierten Bereich stur an einer anderen Stelle einzufügen.

Dialog aufrufen
Einfügen einzelner Elemente
Mathematische Operationen
Leere Zeilen
Transponieren
Tastenkombinationen
Übung
Fazit

Dialog aufrufen

Auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage befindet sich in der Liste zur Schaltfläche Einfügen der Befehl Inhalte einfügen. Diese Auwahl erscheint allerdings erst dann, wenn man einen Bereich bereits selektiert und in die Zwischenablage kopiert hat.

unterschiedliche Inhalte einfügen

Schaue Dir einmal den Dialog an, welcher beim Klicken auf Inhalte einfügen… erscheint:

Dialog Inhalte einfügen

Dieser Befehl erlaubt es Dir nur einzelne Attribute der kopierten Daten (wie z.B. Formeln, Werte, Formate, etc.) zu verwenden oder eine mathematische Operation auf die kopierten Daten anzuwenden.

Einfügen einzelner Elemente

Im oberen Bereich des Dialogs kannst Du festlegen, was von den kopierten oder ausgeschnittenen Daten eingefügt werden soll. Lasst uns die einzelnen Punkte durchgehen:

  • Alles – wie der Name schon sagt, wird alles eins zu eins kopiert
  • Formeln – es werden nur Formeln aus dem kopierten Bereich übernommen
  • Werte – im Quellbereich vorhandene Formel werden berechnet und nur Ergebnisse der Berechnung in den Zielbereich übernommen. Das sind die Werte, die in den Zellen angezeigt werden. Diese Funktion ist zum Beispiel dann sinnvoll, wenn man Werte berechnet hat und diese weitergeben möchte, ohne dem Empfänger Einsicht in verwendete Formeln zu gewähren.
  • Formate – Formate der Quellzellen werden an Zielzellen übertragen
  • Kommentare – nur Kommentare werden kopiert
  • Gültigkeit – Gültigkeitsregeln für Daten werden in den Zielbereich übertragen
  • Alles mit Quelldesign – wie der erste Punkt plus das Design, welches auf die Quellzellen angewendet wurde
  • Alles außer Rahmen – wie der erste Punkt außer Rahmen
  • Spaltenbreite – Spaltenbreiten werden auf den Zielbereich übertragen
  • Formeln und Zahlenformate – Formel und Formatierung der Zellen werden übernommen
  • Werte und Zahlenformate – angezeigte Werte und Formatierung der zellen werden in den Zielbereich eingefügt
  • Alle zusammenführenden bedingten Formate – die bedingte Formatierung der Ursprungszelle wird in die von Dir zuvor angeklickte Zielzelle übernommen.

Mathematische Operationen

Im unteren Bereich des Dialogs geht es um zusätzliche mathematische Operationen mit den kopierten Zellenwerten und mit Werten aus dem Zielbereich:

  • Hinzufügen / Subtrahieren / Multiplizieren – Werte im Kopierbereich und im Einfügebereich werden miteinander addiert / voneinander subtrahiert / multipliziert
  • Dividieren – Werte im Einfügebereich werden durch die Werte im Kopierbereich dividiert.

Beispiel:

Es ist erforderlich, zu allen Zellen eines Bereich einen bestimmten Wert zu addieren und das Ergebnis sofort in den Ursprungszellen auszugeben. So gehst Du vor, um die Aufgabe zu lösen:

  1. Gib zuerst den Wert in eine leere Zelle ein, mit dem Du den Zielbereich addieren möchtest.
  2. Kopiere den Inhalt der Zelle in die Zwischenablage zum Beispiel mit Hilfe der Tastenkombination Strg + C.
  3. Markiere alle Zellen des Zielbereichs, die mit dem Wert multipliziert werden sollen.
  4. Nächster Schritt:
    • Excel 2003: Menü BearbeitenInhalte einfügen.
    • Excel ab 2007: Menüband Register Start – Dropdownpfeil bei Einfügen Inhalte einfügen….
  5. Im folgenden Dialog selektiere die Optionen Werte und Addieren (bzw. Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren).
  6. OK klicken!

Leere Zeilen

Wenn Werte im Einfügebereich nicht durch leere Zellen im Kopierbereich ersetzt werden sollen, kreuze Leerzellen überspringen an.

Transponieren

Wenn Zeilen zu Spalten werden sollen oder umgekehrt, wähle diese Funktion aus. Spalten und Zeilen werden im Einfügebereich getauscht.

Tastenkombinationen

  • Strg + C ist die Tastenkombination, um einen selektierten Bereich in die Zwischenablage zu kopieren
  • Strg + V ist der Shortcut zum Einfügen.
  • Strg + Alt + V ist der Shortcut zum Dialog Inhalte einfügen…
  • und auch via Kontextmenü: Rechtsklick auf die Einfügeposition, dann Inhalte einfügen… und nochmals Inhalte einfügen….

Tipp: meine favorisierten Tastenkombinationen habe ich in diesem Artikel über Excel-Shortcuts vorgestellt

Übung

Aufgabe:

Alle Verkaufspreise einer Artikelliste sollen durchgehend um 3% erhöht werden. Die ursprünglichen Verkaufspreise sollen dabei direkt überschrieben werden.

Lösung:

  1. Trage 1,03 (entspricht beim Multiplizieren einer Erhöhung um 3%) in eine Zelle ein.
  2. Kopiere diesen Wert mit Strg + C in die Zwischenablage
  3. Markiere den Wertebereich mit den alten Verkaufspreisen
  4. Öffne den Dialog Inhalte einfügen mit Strg + Alt + V
  5. Wähle die Option Werte im Bereich Einfügen und unter Vorgang die Option Multiplizieren
  6. Mit OK beenden

Fazit

In diesem Artikel habe ich Dir die Funktion Inhalte einfügen vorgestellt. Wenn Du noch Fragen hast, schreibe bitte ein Kommentar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.