Funktionen

Excel Formeln und Funktionen sind die wichtigsten Features von Excel. Jede kleine Berechnung ist ein Ergebnis einer Excel-Formel. Wenn man also Excel lernen möchte, dann sind die Funktionen eines der ersten Themen.

Diese Seite beinhaltet ausschließlich die nützlichsten Excel-Funktionen. Wenn man sich im ersten Schritt nur darauf konzentriert, dann hat man in kürzester Zeit viel gelernt. Um die Funktionen besser zu verstehen, werden sie mit Beispielen erklärt. Auch Beispieldateien werden angeboten.

Diese Liste der Excel-Funktionen wird deine Excel-Kenntnis auf die nächste Ebene bringen. Zur jeder Funktion stehen leicht verständliche Beispiele aus dem realen Leben zur Verfügung.

Die Formeln sind in Kategorien unterteilt, sodass Du selbst bestimmen kannst, in welcher Reihenfolge Du diese lernen möchtest.

Excel Datums- und Zeitfunktionen

DATUM (engl. DATE)

bildet aus drei separaten Werten (Jahr, Monat und Tag) ein Datum.
Funktion DATUM

DATEDIF (undokumentierte Funktion)

berechnet Anzahl Tage, Monate oder Jahre zwischen zwei Datumswerten.
Funktion DATEDIF

DATWERT (engl. DATEVALUE)

wandelt ein Datum in Form von Text in ein fortlaufende Zahl um (interne Darstellung von Datumswerten in Excel)
Funktion DATWERT

TAG (engl. DAY)

gibt die Anzahl der Tage in einem Datum zurück

TAGE (engl. DAYS)

gibt die Anzahl der Tage zwischen zwei Datumswerten zurück

TAGE360 (engl. DAYS360)

berechnet die Anzahl der Tage zwischen zwei Datumsangaben ausgehend von einem Jahr, das 360 Tage hat

EDATUM (engl. EDATE)

gibt das Datums zurück, bei dem es sich um die angegebene Anzahl von Monaten vor oder nach dem Anfangsdatum handelt
Funktion EDATUM

MONATSENDE (engl. EOMONTH)

gibt den letzten Tag des Monats vor oder nach einer festgelegten Anzahl von Monaten zurück
Funktion MONATSENDE

STUNDE (engl. HOUR)

extrahiert Stunden aus einem Zeitwert

MINUTE

extrahiert Minuten aus einem Zeitwert

MONAT (engl. MONTH)

liefert die Anzahl der Monate in einem Datumswert

NETTOARBEITSTAGE (engl. NETWORKDAYS)

liefert die Anzahl der Arbeitstage zwischen zwei Datumswerten. Optional können der Funktion Tage mitgegeben werden, die keine Arbeitstage sind (z.B. Feiertage)
Funktion Nettoarbeitstage

NETTOARBEITSTAGE.INTL (engl. NETWORKDAYS.INTL)

liefert die Anzahl der Arbeitstage in einem Zeitinterval mit benutzerdefinierten Wochenendparametern

JETZT (engl. NOW)

gibt das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit zurück

SEKUNDE (engl. SECOND)

liefert Sekunden zur angegebenen Uhrzeit

ZEIT (engl. TIME)

wandelt die Eingabe (Stunden, Minuten und Sekunden) in einen Zeitwert um
Funktion ZEIT

ZEITWERT (engl. TIMEVALUE)

wandelt eine Uhrzeit in Form von Text in ein fortlaufende Zahl um (interne Darstellung von Zeitwerten in Excel)

HEUTE (engl. TODAY)

liefert das heutige Datum

WOCHENTAG (engl. WEEKDAY)

gibt zu einem Datum den Wochentag zurück. Der zweite (optionale) Parameter legt fest, welche Zahl (0 bis 7) welchem Wochentag zugewiesen wird.

KALENDERWOCHE (engl. WEEKNUM)

liefert die Kalenderwoche zu einem Datum

JAHR (engl. YEAR)

gibt das Jahr zu einem Datum zurück